Eidenböck Architekten
Architekt | Heinrich Eidenböck
Texte | Wettbewerbe | Projekte | Bauten | Atelier | DMS
Bildungscampus Hauptbahnhof Wien
Zu- u. Umbau Schloss Hartberg
Erweiterung Gymnasium Seekirchen
Erweiterung BRG Eisenstadt
Gymnasium Gallusstraße Bregenz
Kindergarten Schukowitzstraße
BG u. BRG Klosterneuburg
Anton Bruckner Privatuniversität Linz
Seniorenwohn- u. Pflegeheim am Hofgarten
Gerichtsgebäude St. Pölten
BHAK/BHAS und HTBLuVA St. Pölten
Alten- u. Pflegeheim Steyr-Ennsleite
Textil - HTL Spengergasse
Bundesschulen Bernoullistraße
Gemeindeamt Nussdorf a. Attersee
Musiktheater Stadthalle
Skywalk Spittelau
Schulzentrum Monte Laa
Schulzentrum Grieskirchen
Nam June Paik Museum
Fachhochschule Wels
Bibliothekserweiterung Pädak Wien
Altenheim Sombarthstraße
Altenheim Neue Heimat Linz
Isarbrücke Grünwald
Volks- u. Hauptschule Prandaugasse
Bürogebäude Jenbacher Werke
Tokyo International Forum
Expo 95 Wien
Trigon Museum Graz
Bürohaus Neue Reformbau
Kirchenerweiterung St. Margarethen
Rathaus Innsbruck
Erweiterung Gymnasium Seekirchen, A-S-Seekirchen am Wallersee 2010
Offener, EU-weiter, anonymer, einstufiger Realisierungswettbewerb, 3. Preis: Der Erweiterungsbau wird unter Ausnützung der Bebaubarkeit nicht in gleicher Breite wie der Bestand verlängert, sondern abschließend quergelegt. Dadurch wird dieser von der Wallerseestraße aus erkennbar und umschließt/umgreift mit seiner weit nach vorne ausladenden Zugangsrampe die bestehenden Gebäudekanten. Ein quergelegter, auch von der Hauptstraße aus sichtbarer nicht als Körper sondern über Flächen definiertes Raumaggregat wird dem Bestand beigestellt. Bei der Raumtiefe der Klassen wird an die Grenze v. 8,40m gegangen, um vorgelagert größtmögliche Allgemeinflächen zu erreichen. Die übergroßen Gangbreiten sind mit Flächen für freies Lernen od. Präsentationen bespielbar.