Eidenböck Architekten
Architekt | Heinrich Eidenböck
Texte | Wettbewerbe | Projekte | Bauten | Atelier | DMS
Foyer u. Rittersaal Schloss Hartberg
Turn- u. Festsaal GRG5 Haydngymnasium
Erweiterungsgebäude Neulandschule Grinzing
Karajangasse GRGORG20 Speisesaal
Grafische HTL Leyserstraße
Einfamilienhaus R
Gymnasium auf der Schmelz
Sockelsanierung u. DG-Ausbau Kettenbrückengasse
Volksbank Hohenau
Ferienhaus Abtsdorf
Gymnasium Amerlingstraße
Haus Fesl
Haus Mara
Dachbodenausbau Bruck
Schwimmbad Universitätssportzentrum
Volksbank Zistersdorf
Volksbank Gaweinstal
Dachbodenausbau Gärtnergasse
Volksbank Poysdorf
Wohnbau Langobardenstraße
Volksbank Zentrale Mistelbach
Festsaal VMU
Rechtsanwaltskanzlei Kärntnerring
Expedithalle Eckelt
Turnsaalerneuerung Gymnasium Stubenbastei
Ferienhaus Mühlbach
Haus Stengl 2
Haus Daller
Einfamilienhaus R, A-Wien 16 2008
Erweiterung eines Reihenhauses in der Heubergsiedlung. Die Siedlungsanlage aus der Zwischenkriegszeit entstand 1921-1924, wobei die Gemeinde Wien Adolf Loos als Chefarchitekten gemeinsam mit Hugo Mayer mit der Planung der Siedlung betraute. Charakteristisch sind einfache Presskiesdächer, ein mit Holzschindel verkleidetes Obergeschoß und eingearbeitete Ideen wie „Haus mit einer Mauer“ sowie „wachsendes Haus“. Eine mögliche Erweiterung war also bereits damals vorgedacht und erfolgt diese nun gartenseitig in Form eines vollflächig verglasten, abgetreppten u. terrassenförmigen Anbaues im Süden.