Eidenböck Architekten
Architekt | Heinrich Eidenböck
Texte | Wettbewerbe | Projekte | Bauten | Atelier | DMS
Bildungscampus Hauptbahnhof Wien
Zu- u. Umbau Schloss Hartberg
Erweiterung Gymnasium Seekirchen
Erweiterung BRG Eisenstadt
Gymnasium Gallusstraße Bregenz
Kindergarten Schukowitzstraße
BG u. BRG Klosterneuburg
Anton Bruckner Privatuniversität Linz
Seniorenwohn- u. Pflegeheim am Hofgarten
Gerichtsgebäude St. Pölten
BHAK/BHAS und HTBLuVA St. Pölten
Alten- u. Pflegeheim Steyr-Ennsleite
Textil - HTL Spengergasse
Bundesschulen Bernoullistraße
Gemeindeamt Nussdorf a. Attersee
Musiktheater Stadthalle
Skywalk Spittelau
Schulzentrum Monte Laa
Schulzentrum Grieskirchen
Nam June Paik Museum
Fachhochschule Wels
Bibliothekserweiterung Pädak Wien
Altenheim Sombarthstraße
Altenheim Neue Heimat Linz
Isarbrücke Grünwald
Volks- u. Hauptschule Prandaugasse
Bürogebäude Jenbacher Werke
Tokyo International Forum
Expo 95 Wien
Trigon Museum Graz
Bürohaus Neue Reformbau
Kirchenerweiterung St. Margarethen
Rathaus Innsbruck
Kirchenerweiterung St. Margarethen, A-St-St. Margarethen 1983
Kirchenerweiterung mit schrägabweichender Achse, welche in Richtung der neuen Dorferweiterung zeigt. Grundform quadratisch mit überhöhtem Osteck. Werktagskapelle und Sakristei bilden einen neuen Vorplatz. Die historische einschiffige Kirche mit mächtigem Turm verbleibt für liturgische Sonderereignisse wie Taufe od. Hochzeit und transponiert das vorhandene zeitliche ins räumliche Kontinuum. Österreichweiter offener Wettbewerb.